Archäologiemuseum Graz – Öffnungszeiten, Preise und Ausstellung

Das Archäologiemuseum Graz befindet sich im Schloss Eggenberg und ist unterirdisch angelegt.

Zu sehen gibt es Fundstücke aus Zeiten der Klassischen Antike, dem Alten Orient und Ägypten. Das Museum ist größtenteils barrierefrei erbaut und es ist möglich einen Partnerhund mitzubringen.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind je nach Kalenderjahr etwas unterschiedlich. Für das Jahr 2018 ist das Museum vom 24. März – 31. Oktober Mittwochs bis Sonntags und an Feiertagen von 10-17 Uhr geöffnet.#

Ausstellungsansicht  Foto: Universalmuseum Joanneum, N. Lackner
Ausstellungsansicht
Foto: Universalmuseum Joanneum, N. Lackner

Am 24. und 25. Dezember hat das Museum geschlossen. Außerdem ist es möglich vom 1. November bis 31. Dezember ebenfalls Mittwochs bis Sonntags und an Feiertagen von 10-17 Uhr das Museum zu besuchen.

Im Jahre 2019 hat das Museum vom 03. April bis 31. Oktober von Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen wie zuvor auch von 10-17 geöffnet. Vom 01. November bis 31. Dezember ist das Museum wie gewohnt von Mittwoch bis Sonntag und Feiertagen von 10-17 offen für Besucher.

Am 24. und 25. Dezember ist das Museum auch im Jahr 2019 geschlossen, allerdings sind am 22. April und am 10. Juni die Türen geöffnet.

Preise

Für das Archäologiemuseum kann man verschiedene Tickets erwerben. Neben einem normalen Eintrittsticket gibt es auch noch die sogenannten 24 Stunden bzw. 48 Stunden Tickets, mit denen Sie nicht nur das Archäologiemuseum selbst, sondern auch noch 16 weitere Museen des Joanneums in Graz und der Steiermark, besuchen können in dem jeweiligen Zeitraum.

Für Erwachsene kostet das normale Ticket 9,50€, das 24 Stunden Ticket 13€ und das 48 Stunden Ticket 19€.

Seniorinnen und Senioren, sowie Menschen mit Behinderung(en) zahlen für das Archäologiemuseum alleine 8€, für das 24 Stunden Ticket 11€ und für das 48 Stunden Ticket 16€

Schüler/innen, Lehrlinge, Studierende unter 27 Jahren, Präsenz- und Zivildiener zahlen, gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments, 3,50€ Eintritt für das Archäologiemuseum. Für 5,50€ ist es Ihnen möglich 24 Stunden lang alle entsprechenden Museen zu besuchen und für 48 Stunden zahlen Sie 8€.

Es gibt auch eine Familienkarte, die 2 Erwachsenen und Kindern unter 14 Jahren für 19€ den Eintritt in das Museum ermöglicht. Wenn es noch mehr Museen sein dürfen, zahlen Sie 26€ für 24 und 38€ für 48 Stunden, in denen Sie die 17 Museen besuchen können.

Kinder unter 6 Jahren dürfen grundsätzlich kostenlos in alle Museen im Joanneum und der Steierheide.

Ab Gruppen von 7 Personen oder mehr zahlen Sie pro Person 8€ Eintritt, 11€ für das 24 Stunden Ticket und 16€ für das 48 Stunden Ticket.
Mit einer Joanneumskarte ist der Eintritt in das Museum frei.

Eine Führung kostet zusätzlich 2,50€ und bei vorangemeldeten Gruppen mit einer Gruppengröße zwischen 7 und 25 Personen 50€ pro Gruppe. Ein Audioguide kostet 2,50€

Ausstellungen

Das Museum verfügt über zahlreiche Dauerausstellungen mit über 1200 Ausstellungsstücken, die vor allem auf gesellschaftliche Fragen eingeht, die sich die Menschheit seit jeher stellt, aber auch darauf aufmerksam machen, wie wenig wir eigentlich über die Vergangenheit wissen.

Dazu gehören ein Münzkabinett und eine Ausstellung, die den Namen „Den Römern auf der Spur“ trägt.

Seit dem 18.05.2018 bis 31.10.2018 gibt es die „Messerscharf“-Ausstellung im Archäologiemuseum, die über 6000 Jahre alte Fundstücke aus Rein bei Graz beinhaltet.

Diese sind Beweise für die ältesten Bergbauarbeiten in Österreich und die Ausstellung zeigt nicht nur die Unterschiede der verschiedenen Silikatgesteine, zu denen auch Hornstein gehört, sondern auch die Gewinnung und Verarbeitung dessen.

Das selbsternannte Highlight der Ausstellung stellt eine Nachbildung eines Abbauschachtes dar, wie er damals vermutlich ausgesehen hat. Die Ausstellung ist von besonderer Bedeutung, da Hornstein damals von großer Wichtigkeit war und nicht nur zum Feuer machen verwendet wurde, sondern auch zum Fertigen von Schneidewerkzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.