Klanglicht Graz 2021 – 27. bis 30. Oktober

single-image

Von 27. bis 30. Oktober 2021 wird die Innenstadt in Graz ein weiteres Mal in Strahlen versetzt. Unter anderen warten beim Klanglicht Festival auf die Besucher beeindruckende Fassadenprojektionen, malerische Farblandschaften und zudem auch einzigartige Klänge von vielen nationalen und auch einigen internationalen Künstlern und Künstlerinnen. Das Festival zieht sicherlich auch in diesem Jahr unzählige Besucher in seinen Bann.

Wie teuer ist der Klanglicht Festival-Pass?

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal einen speziellen Klanglicht Festivalpass zu erwerben. Er kostet neun Euro für Erwachsene und 4,50 Euro für Kinder. Mit dem Klanglicht Festivalpass können die Besucher in der Oper in Graz die Veranstaltung „Transfiguration – Die Verwandlung“ gratis besuchen. Darüber hinaus können Sie auch einen sogenannten Fast Lane-Zugang zu den unterschiedlichen Projekten (zum Beispiel im Schauspielhaus, im Dom in Berg und auch im Next Liberty) nutzen. Dort müssen sie den Festivalpass vorlegen und erhalten dann ein spezielles Festival-Armband, durch das sie einen schnelleren Zugang erhalten.

Das war das Klanglicht 2019

Welche Locations werden dieses Jahr genutzt?

Das Klanglicht Festival findet jedes Jahr an anderen Locations in der Grazer Innenstadt statt. Bislang sind nur drei Plätze bekannt, die 2019 mit beeindruckenden Licht- und Klangelementen versehen werden. Unter anderem wird auch erneut der Burggarten genutzt. Die Fassaden der verschiedenen Gebäude wie auch die Wasserflächen werden auf unterschiedliche Weisen miteinbezogen. Beim Next Liberty haben Schüler und Schülerinnen einer Grazer Schule das Programm entwickelt und gestaltet. Und am Friedrichsplatz wird die sogenannte versunkene Kathedrale veranstaltet. In diesem Jahr rechnen die Veranstalter an den drei Abenden mit rund 100.000 Besuchern.

Wofür wird die 3D-Brille benötigt?

Die 3D-Brille wird benötigt, um am Standort Kaiser-Josef-Platz stets den Überblick zu behalten. Denn nur mit ihr können die Besucher alle der beeindruckenden Effekte der Projektion perfekt erleben. Die 3D-Brille kann im Vorfeld des Klanglicht Festivals an unterschiedlichen Plätzen zum Preis von zwei Euro erworben werden, wie zum Beispiel im Ticketzentrum der Bühnen Graz und auch an den Abenden selber an allen vorhandenen Info-Ständen.

Wie kann ich mich bei 19 Locations perfekt orientieren ohne dabei etwas zu verpassen?

Die Besucher können, wie auch schon im Vorjahr, den Stadtplan von Graz auf ihrem Smartphone speichern und sich dann zu allen Standorten des Festivals leiten lassen. Sehr praktisch ist, dass die App auch zu jeder Station auch einige Informationen zu bieten hat. Wer noch mehr über diese erfahren will, kann sich das Klanglicht-Programmbuch sichern. Dieses ist für 4,50 Euro im Ticketzentrum der Bühnen Graz sowie auch im Informationsbüro des Graz Tourismus erhältlich.

Wo beginnt die Route?

Die verschiedenen Standorte sind mit den Ziffern eins bis 19 durchnummeriert, die auch vor Ort ausgeschildert sind. Wo die Besucher einsteigen, ist ganz ihnen überlassen.

Ein leuchtendes und klangliches Erlebnis in Graz

Das Klanglicht-Festival begeistert jedes Jahr aufs Neue mit vielen Indoor- und Outdoor-Installationen. Zudem warten auf die Besucher auch immer wieder einige Überraschungen. Dadurch kommt nie Langeweile auf.

Was passiert eigentlich, wenn es regnet?

Das Festival findet immer statt. Dabei ist es egal, wenn es regnen oder stürmen sollte. Denn es wird immer für Ausweichmöglichkeiten gesorgt. Somit wird hier nach dem Motto vorgegangen, dass es kein schlechtes Wetter gibt, sondern wenn dann nur schlechte oder falsche Bekleidung. Im schlechtesten Fall werden die Gummistiefel angezogen und es kann losgehen.

Foto: blounge.at